Unsere Patienten, die vermehrt über depressive Symptome klagen, die ab Herbst bis in den Frühling anhalten, leiden an einer saisonalen Depression bzw. an einer sogenannten „Winterdepression“.

Wie erkenne ich eine saisonale Depression?

Hauptsymptome sind:

  • Energielosigkeit
  • Anhaltende Überforderung
  • Unausgeglichenheit
  • Gedrückte bis hin zu aggressiver Stimmung
  • Gedankenkreisen
  • Antriebslosigkeit
  • Vernachlässigung sozialer Kontakte und der eigenen Person (Verwarlosung, Gewichtsschwankungen,…)
  • Vermehrtes Essen von Süßigkeiten – aber auch völlige Appetitlosigkeit
  • Erhöhtes Schlafbedürfnis mit morgendlicher Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Traurigkeit

Falls Sie sich in den oben genannten Symptomen wieder erkennen und unter diesem Zustand leiden, scheuen Sie nicht mit uns darüber zu sprechen. Es lässt sich für jeden Patienten die passende Behandlung finden – sei es eine pflanzliche, medikamentöse oder energetische Therapie. Gerne empfehlen wir Ihnen auch Psychotherapeuten oder Fachärzte für Psychiatrie ( und Neurologie).

Im Falle von Selbstmordgedanken zögern Sie nicht mit der psychiatrischen Aufnahme des Neuromed Campus Linz, erreichbar unter der Telefonnummer 057680870, oder dem HÄND (Hausärztlichen Notdienst) unter 141 Kontakt aufzunehmen.